TRAGE- UND WASCHEMPFEHLUNGEN FÜR RAW DENIM

 

Bei nicht vorgewaschenen, mit Indigo gefärbten Jeanshosen (Raw/ Dry Denim) gibt es speziell in der Eintragephase einige Dinge zu beachten. Am besten sollte man die Jeans so lange und so viel wie möglich tragen ohne sie zu waschen. Dabei entstehen die charakteristischen Trage- und Abriebspuren  (Fadings), die jeder Jeans ihr individuelles Aussehen verleihen. Zwischendurch die Hose gelegentlich zum Lüften über Nacht draußen aufhängen. Wer seine neue Jeans nicht ganz unbehandelt tragen möchte, sollte sie in handwarmes Wasser legen und anschliessend nass aufhängen oder liegend von selbst trocknen lassen ( nicht auswringen). Die erste Maschinenwäsche ( nach ca. 6 Monaten) sollte bei 30 Grad, ohne Waschpulver und ohne Schleudergang erfolgen. Die Jeans auf " links" ziehen und die Trommel nicht zu voll packen, um Waschstreifen zu vermeiden. Nicht in den Trockner geben.

Unsere Raw Denims sind in der Regel sanforisiert. Bei diesem Verfahren wird der Denim mechanisch geschrumpft um ein späteres Einlaufen zu verhindern. Dennoch schrumpfen die meisten Dry Denim Hosen in der Länge etwas ein. Mit Indigo gefärbte Stoffe sind empfindlich. Neue Jeanshosen färben in der Regel ab, besonders bei Feuchtigkeit ( Regen, schwitzen). Bei hellen Kleidungsstücken, Sitzmöbeln usw. ist deswegen am Anfang etwas Vorsicht geboten.

Lederladen

Platzgasse 13

89073 Ulm

Phone: 0731 6023107

Email: info(a)lederladen-ulm.de

Montag bis Freitag  10 bis 18 Uhr

Samstag 10 bis 18 Uhr

oder nach Vereinbarung

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.